Heel x gorelate

How to do Dynamics 365 fit for Pharma

For the company Heel, gorelate implemented Dynamics 365 and extended the standard with add-ons to enable processes specially tailored to Heel and the pharmaceutical industry. You can read about the solutions we have found in our case study.

Dynamics 365 für Pharma
Die Ausgangslage und Entscheidung für gorelate

Heel hatte Aurea CRM im Einsatz, entschied sich im Zuge einer Evaluation aber für dessen Ablösung. gorelate stellte Dynamics 365 vor und konnte Heel für das gemeinsame Projekt gewinnen: „Die lange, vertrauensvolle Zusammenarbeit in Kombination mit der durchdachten Präsentation hat uns überzeugt, dass gorelate zusammen mit Heel auch neue Wege beschreiten kann“, erzählt Vassil Mangalov, Head of Business Excellence bei Heel und Mitverantwortlicher für das Projekt. Man kennt sich bereits länger: Mathias Brückner und Ulrich Zeh, nun Senior Consultant und Project Manager bei gorelate, betreuen Heel bereits seit knapp 20 Jahren, anfangs noch über die Firma Regware, dann über Update und schließlich gorelate. 

Die Ausgangslage und Entscheidung für gorelate

„Begonnen hat unser gemeinsames Projekt mit zwei Herausforderungen“, so Mathias Brückner, Verantwortlicher für das Projekt mit Heel: „Zum einen die Ablösung eines bestehenden und vor allem Pharma-erprobten CRM-Systems mit Dynamics 365, das zwar sehr viele Vorteile bietet, aber bezüglich der Pharma-spezifischen – oft gesetzlich festgelegten – Anforderungen aber klar erweitert werden musste.“ Als Lösung entschied sich gorelate dazu, auf die Eigenentwicklung zu setzen – mittels gorelate Flexible Grid und unseren Add-Ons konnte etwa die Bemusterung, Besuchsplanung sowie Auftragserfassung und Preisgestaltung effizient umgesetzt werden. Und damit der Außendienst von Heel ebenso effizient arbeiten kann, hat gorelate zusätzlich noch die Schnellerfassung und die Dynamics 365 App umgesetzt.

Parallelbetrieb zweier CRM-Systeme & Pandemie

Die zweite Herausforderung habe die Übergangszeit betroffen, erläutert Mathias Brückner: Den Parallelbetrieb des alten und neuen Systems habe man mithilfe des Migrationstools gomigrate lösen können, vor allem mit dessen permanenter Datendrehscheibe. Organisatorisch kam noch die Pandemie dazu, man musste also verstärkt auf Remote-Arbeit setzen ­– aufgrund der Komplexität des Projektes ebenfalls herausfordernd, so Mathias Brückner. Roswitha Kininger von Heel weist zusätzlich auf die hohe Agilität an Anforderungen und deren Umsetzungsreihenfolge als Herausforderungen des Projekts hin: "Mit der Flexibilität, mit der gorelate auf geänderte Rahmenbedingen im Laufe des Projektes reagiert hat, sind wir sehr zufrieden."

Projekthighlights

Find all the tools you’ll need to create advanced websites in one place. Stop wasting time searching for solutions.

Advanced Tools

Add more power to Elementor using our creative elements and make your projects look prettier than ever before.

Sprechen wir über Ihr Projekt!

Sie haben keine Lust, sich durch die Website zu klicken? Kein Problem, ein Griff zum Telefon genügt und wir vereinbaren einen Termin, um Ihre CRM-Herausforderungen persönlich zu besprechen. Rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie.

Georg Gradinger Geschäftsführer​

Gib hier deine Überschrift ein

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten

Unsere Leistungen

Holen Sie
mehr raus!

Mit unseren smarten Add-Ons machen Sie Ihr Dynamics 365 Customer Engagement (CRM) noch effizienter und steigern die Akzeptanz der User*innen.

DSGVO konform

Mit dem Data Protection Tool von gorelate machen Sie Ihr CRM fit für die DSVGO und vermeiden große Aufwände und Strafen.

User Experience

Das Flexible Grid macht Ihre Lösung so flexibel, wie es Ihre Branche und Ihre Prozesse erfordern.

Kundenstories und jede Menge Know-how sowie Tipps & Tricks zu Dynamics lesen Sie auf unserem Blog.

Sie wollen mehr?

„Es ist weniger die Technologie als viel mehr die „Chemie“ – das Vertrauen in die handelnden Personen. Die Mitarbeiter*innen von gorelate und ihre Beziehungen zu unseren Kund*innen sind ein unschätzbar wertvolles Kapital, auf dem wir aufbauen.“

Georg Gradinger,
Geschäftsführer gorelate GmbH