Best Practice

MS Dynamics CRM

Neuzugang mit ganz viel Power

13. January 2020

Tina Zembacher

Ab sofort verstärkt mit Thomas Peschat ein erfahrener CRM-Experte unser Team und wird sich auf das spannende Thema Microsoft Power Apps stürzen. Ein bisschen mehr zu seinen Hintergründen und darüber, was die Power Apps wirklich können, schauen wir uns jetzt an.

Eine Leidenschaft, die hält


Es ist eine Leidenschaft, die hält. Bereits seit über neun Jahren ist Thomas im CRM-Bereich tätig und hat die Begeisterung bis heute nicht verloren. Es war Liebe auf den ersten Blick. Seit dem ersten Tag hat er sich zum Ziel gesetzt, sich ständig weiterzuentwickeln, sich neu zu erfinden, und – so verrät er uns –  es vergehe kein Tag, an dem er nicht etwas Neues lernen oder entdecken könne – und genau dieser stetige Fortschritt ist es, wofür er brennt.

Kein Wunder also, dass wir bei gorelate besonders froh sind, einen so begeisterten Mitarbeiter willkommen heißen zu dürfen. Insbesondere freuen wir uns auf die Zusammenarbeit im Bereich der Microsoft Power Apps, auf welche wir gemeinsam mit seiner Unterstützung in diesem Jahr einen besonderen Fokus legen möchten. Thomas weiß aus eigener Erfahrung, wie spannend und innovativ das Thema ist und erklärt uns, was mit den Power Apps alles möglich ist.

Was genau sind Microsoft Power Apps?


Im Grunde kann man Power Apps als neues Werkzeug für Office 365 und Dynamics 365 sehen, mit dem es möglich ist, ohne größere Programmierkenntnisse oder tiefergehendes IT-Wissen Apps zu erstellen und zu gestalten, welche dann sofort und out-of-the-box genutzt werden können.

Ohne Programmierkenntnisse? Wie ist das möglich?


Hier muss man zwischen zwei Arten von Apps unterscheiden: Canvas Apps und Model Driven Apps. Bei Ersteren können NutzerInnen aus einem großen Fundus bereits vordefinierter Templates wählen, die man dann nach individuellen Bedürfnissen stylen und anpassen kann. Das Ganze funktioniert ganz einfach per Drag-and-Drop im Power Apps Designer; es ist keine zusätzliche Entwicklerumgebung notwendig. Als Datenbasis können verschiedene Schnittstellen gewählt werden (z.B. Azure, Dynamics 365, Office 365 etc.), aus denen ein automatisiertes Basisformular erstellt wird, das man nach Belieben anpassen kann. Man bekommt so relativ schnell und einfach eine funktionierende App zustande – ganz ohne Programmierkenntnisse. Hier halten die Power Apps wirklich, was sie versprechen!

Die zweite Variante, die Model Driven Apps, sind schon etwas komplexer und basieren auf einem Datenbank Modell. Model Driven Apps bieten mehr Entwicklungs- und Anpassungsmöglichkeiten, womit man auch komplexe Apps erschaffen kann. Sie erfordern aber auch mehr technisches Know-how. Für einfachere Lösungen im Daily Business kommen daher primär Canvas Apps zum Einsatz.

Was sind die großen Vorteile der Power Apps?


Dadurch, dass sich mit Power Apps Geschäftsprozesse einfach wie noch nie digitalisieren lassen, sparen sich Unternehmen viel Zeit und Geld. Für die Erstellung von Canvas Apps sind keine tiefergehenden Kenntnisse erforderlich und deshalb müssen keine externen Entwickler zur Rate gezogen werden. Und selbst wenn es einer komplexeren App zur Realisierung eines Prozesses bedarf, sind die Zeiteinsparungen, die daraus resultieren, den Aufwand auf jeden Fall wert. Man denke als kleines Beispiel nur an die vielen Prozesse, die in Unternehmen auch heute noch analog auf Papier abgewickelt werden. Power Apps bieten hier einen völlig neuen, innovativen, zukunftsweisenden Ansatz, den man als Unternehmen auf dem Weg in eine digitale Zukunft auf jeden Fall nutzen sollte.

Was sind typische Anwendungsbeispiele für Power Apps?


Die Abstraktion der Power Apps reicht von ganz simplen Szenarien wie der Abwicklung von internen Serviceanfragen, kleineren Freigabeprozessen, Anmeldungen für Events oder Newsletter, Produktpräsentationen oder digitalen Produktkatalogen bis hin zu komplexen Business-Anwendungen und der Abbildung von gesamten Geschäftsprozessen. Power Apps können sowohl von Kleinstunternehmen, KMUs, aber auch von Großkonzernen genutzt werden – und das komplett branchenunabhängig. Der Individualisierung und Flexibilität sind (so gut wie) keine Grenzen gesetzt.

Ein Power-App für unser Team


Vor dem Hintergrund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Microsoft Power Apps freuen wir uns sehr, dass wir mit Thomas einen so erfahrenen und begeisterten Experten für unser Team gewinnen konnten, mit dem wir in diesem Jahr das Thema forcieren und damit einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung gehen möchten.

Gerne beraten wir auch Ihr Unternehmen zum Thema und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Power Apps nutzen und damit Ihre Geschäftsprozesse optimieren können. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

More posts

Best Practice

MS Dynamics CRM

20. November 2023

Ina Baltes

Energie Steiermark x gorelate: Digitalization of customer service and planned use of AI for increased customer satisfaction.

MS Dynamics CRM

31. July 2023

Nikolaus Matejka

Dynamics 365 Release-Wave-2/2023

MS Dynamics CRM

13. July 2023

Nikolaus Matejka

Enterprise AI: Microsoft 365 Copilot für Sales, Marketing und Service

MS Dynamics CRM

Products

04. July 2023

Nikolaus Matejka

Efficient Customer Support as a Team: The Synergy of Teams Integration and Swarming in Dynamics 365 Customer Service

Best Practice

MS Dynamics CRM

21. April 2023

Ina Baltes

MYFLEXBOX x gorelate Visualization

Best Practice

MS Dynamics CRM

22. December 2022

Theres Baumgartner

VERBUND x gorelate

Best Practice

MS Dynamics CRM

24. October 2022

Theres Baumgartner

GBTEC x gorelate: Unified Dynamics 365 & sales process harmonisation

Best Practice

MS Dynamics CRM

19. October 2022

Theres Baumgartner

Heel x gorelate a CRM project

Best Practice

15. April 2022

Theres Baumgartner

goUse Case: Event Check-In App with QR Code Scanner

Best Practice

MS Dynamics CRM

19. November 2021

Theres Baumgartner

Kinderhospiz Netz x gorelate - Patient data management, MS Teams integration & time recording

Best Practice

Products

Shopping cart on blue background. Shop trolley at supermarket as sale, discount, shopaholism concept with copy space for text or design.

29. June 2021

Theres Baumgartner

Personalized advertising: the pros and cons

MS Dynamics CRM

great idea concept with crumpled office paper and light bulb

29. June 2021

Theres Baumgartner

A successful customer insights project in 6 (+ 2) steps

Best Practice

29. June 2021

Theres Baumgartner

Customer Insights: Data privacy and GDPR

MS Dynamics CRM

gorelate

12. May 2021

Theres Baumgartner

Glossary: Do you speak Insights?

gorelate

Products

30. April 2021

Theres Baumgartner

MS Catalyst: How to learn digitization and transformation

MS Dynamics CRM

Products

25. March 2021

Theres Baumgartner

Mixed Reality: Between 'HoloLens' and Science Fiction Bond

MS Dynamics CRM

24. September 2019

Tina Zembacher

Artificial intelligence in CRM: How smart is that really?

Best Practice

MS Dynamics CRM

12. June 2017

Tina Zembacher

Twong x gorelate: gomigrate: CRM migration in best time and during ongoing business operations

MS Dynamics CRM

Best Practice

12. January 2017

Tina Zembacher

Auer Signal x gorelate: CRM consulting with handshake quality

Let's talk about your project

Don’t feel like clicking through our website? No problem, just give us a call! Let’s make an appointment and discuss your CRM challenges face to face.
We look forward to meeting you!

NIKOLAUS MATEJKA

ACCount manager

+43 1 3000 944-63